Comic-Helden-Konzerte

"Märchen – Cка́зка – Fairy" Tale ist das Leitmotiv der Sommerkonzerte. Beim renommierten Rheingau Musik Festival wird, finanziert durch die Deutsche Bank Stiftung, mit dem 1. Akt aus "Hänsel und Gretel" die konzertante Zusammenarbeit mit den Sängerinnen und Sängern der Internationalen Opernakademie Schloss Weikersheim ermöglicht. In Bonn gastiert das Orchester im Rahmen der Ausstellung "Comics! Mangas! Graphic Novels!" gleich mit mehreren Premieren: Star-Zeichner Ralf König arbeitet erstmals live zu klassischer Musik, für den 1921er Stummfilm "The Pat" ist eine Musik bei Clemens Rynkowski bestellt und der UdSSR-Animationsfilm "Die Glasharmonika" mit Musik von Alfred Schnittke wird erstmals in Deutschland zu erleben sein. Während wir bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten rein sinfonisches bieten, präsentiert   "Young Euro Classic" dieses Programm mit Film auf großer Leinwand. Der Dirigent ist der designierte Generalmusikdirektor der Stadt Wiesbaden Patrick Lange.


Konzerte

16. August 2017: Eltville, Kloster Eberbach Tickets

17. August 2017: Bonn, Bundeskunsthalle (mit Filmprojektion) Tickets

19. August 2017: Blankensee / Trebbin, Festhalle der Johannischen Kirche Tickets

20. August 2017: Berlin, Konzerthaus (mit Filmprojektion) Tickets


Dirigent

Patrick Lange

 

Solist

Ralf König (Zeichner)


Programm

in Eltville:

Engelbert Humperdinck: „Hänsel und Gretel” - 1. Akt

Eliott Goldenthal: „Grand Gothic Suite” (Batman)

Modest Mussorgsky: „Nacht auf dem kahlen Berge”

 

in Bonn / Blankensee / Berlin:

Engelbert Humperdinck: „Hänsel und Gretel” - Vorspiel, Hexenritt und Knusperwalzer

Eliott Goldenthal: „Grand Gothic Suite” (Batman)

Modest Mussorgsky: „Nacht auf dem kahlen Berge”

Clemens Rynkowski: "The Pet" UA (zum gleichnamigen Stummfilm von Winsor McCay, 1921)

John Williams: „Superman Main Theme” (March)

Alfred Schnittke: "Die Glasharmonika"


Förderer des Konzertes in Eltville beim Rheingau Musik Festival

Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.