Protest gegen Kürzungen beim European Union Youth Orchestra (EUYO)

Bundesjugendorchester positioniert sich

Als Reaktion auf die im April bekannt gegebene Einstellung der Förderung des European Union Youth Orchestra (EUYO) positioniert sich das Bundesjugendorchester als nationales Jugendorchester der Bundesrepublik Deutschland erneut für den Erhalt seines europäischen Partnerorchesters.

„ Viele unserer Orchestermitglieder konnten hier ihre bei uns begonnene Orchesterkarriere weiterführen – Pult an Pult mit jungen Musikerinnen und Musikern aus ganz Europa.  Ein europäisches Zusammenwachsen geht nur über ein persönliches Miteinander von Menschen. Im Jugendorchester passiert dieser magische Moment, dass junge Menschen für ein gemeinsames Ziel über sich und alle Grenzen hinauswachsen. Es ist aus unserer Sicht untragbar, ein derartiges Symbol für die europäische Idee abzuschaffen. Im besten Sinne eines vereinten Europas fordern wir daher, dass sich unsere politischen Vertreter mit allen Mitteln für das Fortbestehen des European Union Youth Orchestra einsetzen.“ Sönke Lentz, Projektleiter Bundesjugendorchester

Unterstützer können diese Petition zeichnen.

 

 

Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.