Bayreuther Festspiele 2020 - Diskurs Bayreuth

Die Bayreuther Festspiele werden im Jahr 2020 ausgesetzt: „Angesichts der bereits jetzt eingetretenen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Betreib der Bayreuther Festspiele GmbH bedauern die Geschäftsführung und die Gesellschafter der Bayreuther Festspiele GmbH […] das die Bayreuther Festspiele 2020 im kommenden Sommer ausgesetzt werden müssen.“
https://www.bayreuther-festspiele.de/festspiele/news/2020/aussetzung-bayreuther-festspiele-2020/
Dies bedeutet, dass keinerlei Veranstaltungen im Rahmen der Festspiele stattfinden werden und leider auch das dort geplante Sonderkonzert des Bundesjugendorchesters mit Christian Thielemann nicht durchführbar sein wird. Wir bedauern diesen Schritt sehr.

---

Das Bayreuther Festspielhaus ist ein symbolträchtiger Ort der Kunst, aber auch der historischen Verantwortung. Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr. 13 setzt am Vorabend der Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2020 ein Zeichen für Menschenrechte, Freiheit und Humanität.

Das Bundesjugendorchester spielt die Symphonie unter Leitung von Musikdirektor Christian Thielemann. Sie ist ein Werk der politischen Mahnung, ein packendes und emotionales Bekenntnis. Wie kaum in einem anderen Werk bezog der Komponist hier Stellung. Mit Chor, Orchester und einem Solisten erinnerte Dimitri Schostakowitsch an das Massaker in der Schlucht von Babi Yar, bei dem im zweiten Weltkrieg 30.000 Juden durch die deutschen Besatzer ermordet wurden. Babi Yar steht für schlimmste Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Der russische Komponist erfuhr als Künstler selbst Repression und Bedrohung durch das Stalin-Regime. Kunst ist hier konkrete Stellungnahme gegen Unfreiheit und Repression. Die Veranstaltung ist eingebunden in das Rahmenprogramm "Diskurs Bayreuth" der Bayreuther Festspiele 2020.

Text von Marie-Luise Maintz

Programm:

Dmitri Schostakowitsch – Symphonie Nr. 13 "Babi Yar"


Dirigent:

Christian Thielemann


Solist:

Dmitry Belosselskiy


Chor:

Estnischer Nationaler Männerchor


Konzert:

24. Juli 2020, 19:00 Uhr Bayreuth, Bayreuther Festspielhaus (Informationen zur Kartenvergabe ab Ende März 2020)


Weitere Informationen unter bayreuther-festspiele.de



Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.