Beethovenfest 2019 Campusprojekt Südafrika

Nachdem die Sommertournee das Bundesjugendorchester unter anderem ins weitentfernte Südafrika führt, wird die Kultur und Musik dieser facettenreichen Republik auch beim Campus-Projekt des diesjährigen Beethovenfestes im September thematisiert. Das Campus-Konzert 2019 greift dabei die Impulse südafrikanischer Musikkultur auf und kombiniert sie mit der europäischen Gesangstradition. Die A-cappella-Gruppen »Sjaella« aus Deutschland und »Just 6« aus Südafrika stellen zudem am 12. September im World Conference Center Bonn im Saal »New York« die Früchte ihrer gemeinsamen Arbeit vor. Ein Konzertabend, der das Leben in der multikulturellen »Regenbogennation« nach Bonn bringt. Bereits zum fünften Mal ist das Bundesjugendorchester am Campus-Projekt des Beethovenfestes Bonn beteiligt. Dirigiert wird das herausragende Projekt von Brandon Phillips, seit 2015 Chefdirigent des südafrikanischen Cape Town Philharmonic Orchestra.


Dirigent:

Brandon Phillips


Solisten:

Sjaella

Just 6

Svenja Lehmann (Sopran)

Abongile Fumba (Mezzosopran) 


Konzerte:

12.09.2019 Bonn, World Conference Center, Tickets hier  

13.09.2019 Berlin, Konzertsaal der Universität der Künste

14.09.2019 Weikersheim, Tauberphilharmonie, Tickets hier  


Programm:

William Walton - »Johannesburg Festival Overture« für Orchester (1956)

Hendrik Hofmeyr - »Three African Songs for Miriam Makeba« für Mezzosopran und Orchester (2005)

Ludwig van Beethoven - Clärchen-Lieder aus »Egmont« für Sopran und Orchester op. 84 (1809/10)

Michael Mosoeu Moerane - »Fatse la heso« (»Mein Land«) für Orchester (1941)

Tshepo Tsotetsi - Neues Werk für Gesang und Orchester (Uraufführung, Auftragswerk der Deutschen Welle)

A-cappella-Beiträge


Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.