Beethovenfest 2021: Im Dreiklang

Zur Feier des 20. Jubiläums hätte es 2020 eine besonderes, erweitertes Campus-Projekt des Internationalen Beethovenfest Bonn und der Deutschen Welle geben sollen. Dieses Projekt wurde auf 2021 verschoben. Die einzigartige Klangarchitektur der „Gruppen für drei Orchester“ macht sie zu einem der zentralen Werke der musikalischen Moderne. Stockhausen lässt in seinem Werk Klänge nach streng vorgegebenen Metronomzahlen durch den Raum wandern. Das Bundesjugendorchester stellt sich dieser musikalischen und akustischen Herausforderung gemeinsam mit zwei Ensembles aus Mitgliedern außereuropäischer Partnerorchester sowie der European Federation of National Youth Orchestras.


Programm:

Ludwig van Beethoven - Klaviersonate Nr. 13 op. 27 Nr. 1 „Quasi una Fantasia“

György Kurtág - … quasi una fantasia … op. 27/1

Zeynep Gedizlioğlu - Auftragskomposition und Uraufführung

Karlheinz Stockhausen - Gruppen für Orchester


Dirigenten:

Johannes Kalitzke, Manuel Nawri, Oscar Jockel


Konzerte:

28. August 2021 16:00 Uhr Köln, Staatenhaus (Tickets hier)

28. August 2021 20:30 Uhr Köln, Staatenhaus (Tickets hier)

29. August 2021 11:00 Uhr Köln, Staatenhaus (Tickets hier​​​​​​​)


In Kooperation mit BTHVN2020, dem Beethovenfest Bonn und der Deutschen Welle.

Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.