bundesjugendorchester

Sommer 2023

„Nordic DNA“ – Programmatisch geht es für das Bundesjugendorchester im Sommer 2023 in den hohen Norden. Für die Auftragskomposition für Akkordeon und Orchester des amerikanisch-schwedischen Komponisten Daniel Nelson erhalten die jungen Musikerinnen und Musiker Unterstützung vom litauischen Akkordeonisten Martynas Levickis, der mit seiner „magischen Trickkiste“ weltweit gefeiert wird. Neben Richard Strauss‘ „Don Juan“ op. 20 stehen zwei Werke finnischer Komponisten auf dem Programm: Jean Sibelius‘ letzte vollendete Sinfonie Nr. 7 und Esa-Pekka Salonens „Helix“ for Orchestra, das als Spirale und neunminütiges Accelerando angelegt ist. Die musikalische Leitung übernimmt Clemens Schuldt, ehemaliger Geiger des Bundesjugendorchesters, Stipendiat des Forum Dirigieren (2011 bis 2014) und ehemaliger Chefdirigent des Münchener Kammerorchesters.

 

 

Programm:

Richard Strauss: „Don Juan“ op. 20

Daniel Nelson: Auftragskomposition für Akkordeon und Orchester

Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 7

Esa-Pekka Salonen: „Helix“ for Orchestra


Beteiligte:

Martynas Levickis (Akkordeon)

Bundesjugendorchester

Clemens Schuldt (Dirigent)


Konzerte:

21. Juli: Detmold – Konzerthaus

23. Juli: Toblach (IT) – Kulturzentrum Grand Hotel

25.-29. Juli: Rumänien- und Republik Moldau-Tournee

03. August: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Niendorf (auf Poel) – Gutsscheune

04. August: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Ulrichshusen – Festspielscheune

05. August: Young Euro Classic, Berlin


Berlin Philharmoniker Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.