Sommertournee 2020

Die Sommertournee 2020 mit visionären Meisterwerken führt das Bundesjugendorchester zum Höhepunkt des BTHVN2020-Jahres. Mit dem World Youth Choirn als Partner geht es einmal durch Deutschland, Amsterdam, Italien und Österreich. Highlights werden die Gastspiele in Amsterdam bei den BankGiroLoterij Zomerconcerten   und das Abschlusskonzert in Moskau sein. Das dritte Beethoven-Projekt steht ganz unter dem Motto des internationalen Austausches und Verständigung, ganz im Sinne von Beethovens 9. Sinfonie. Die Zusammenarbeit von Interpret*innen aus verschieden Ländern und Kontinenten fördet dies, das spiegelt sich auch in der Symbolik der Sinfonie wieder: in Schillers Ode "An die Freude" als Ziel und Abschluss der Neunten.

Am Dirigentenpult stehen im Sommer Tan Dun und Jörn Hinnerk Andresen. Tan Dun vertont mit seiner Auftragskomposition "Nine", die "Jiu Ge" (Neun Gesänge), die von der ersten historisch fassbaren Dichterpersönlichkeit Qu Yuan Chinas verfasst wurden.

Programm:

Tan Dun – "Nine" – Uraufführung

Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 9


Solisten:

Iris Hendrickx, Belgien (Sopran)

Jo-Pei Weng, Taiwan (Alt)

Xavier Moreno, Spanien (Tenor)

Johannes Schendel, Deutschland (Bass)


Chor:

Wolrd Youth Choir


Dirigent:

Tan Dun (in Bonn, Berlin, Lübeck und Amsterdam)

Jörn Hinnerk Andresen (in Einbeck, Wiesbaden, Weikersheim, Kassel, Sterzing, Wien und Moskau)


Konzerte:

08.08.2020 Bonn, Saal des Maritim Hotels (Tickets hier)

09.08.2020 Berlin, Konzerthaus         

10.08.2020 Einbeck, PS.Speicher (Tickets hier)

11.08.2020 Lübeck, Musik- und Kongresshalle                          

13.08.2020 Amsterdam, Concertgebouw 

14.08.2020 Wiesbaden, Kurhaus

15.08.2020 Weikersheim, TauberPhilharmonie          

16.08.2020 Kassel, Kongress Palais Stadthalle       

18.08.2020 Sterzing/Vipiteno, Pfarrkirche       

19.08.2020 Wien, Votiv Kirche (Eintritt frei)

20.08.2020 Moskau, Tschaikovsky Concert Hall


Das "Beethoven-Crescendo" des Deutschen Musikrates mit den Institutionen Bundesjugendorchester, Dirigentenforum und Förderprojekte Zeitgenössische Musik. In Kooperation mit dem Beethovenfest Bonn und der Deutschen Welle.

Berlin Philharmoniker
Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.