bundesjugendorchester

    Unterstützung für das Youth Symphony Orchestra of Ukraine

    Aus aktuellem Anlass sammelt die Stiftung Bundesjugendorchester Spenden für das Youth Symphony Orchestra of Ukraine (YsOU) und seine Musikerinnen und Musiker. Helfen Sie mit!

    Spendenkonto: DE50 1005 0000 1060 9167 69
    Stichwort: „Ukraine“

    Die Stiftung Bundesjugendorchester nimmt die Spenden entgegen und überweist diese gesammelt und ohne Abzüge auf das Konto unseres ukrainischen Partnerorchesters. Durch den Kriegszustand stehen dem Jugendorchester keinerlei öffentliche Mittel mehr zur Verfügung. Die Arbeit des Orchesters soll aber auch unter diesen Umständen weitergehen.

    Zahlreiche Musikerinnen und Musiker des YsOU sind derzeit auf der Flucht. Das Slovenian Youth Orchestra hat in Ljubljana ein Music Camp eingerichtet, in dem möglichst viele YsOU-Mitglieder aufgenommen werden sollen. Hier soll die Ausbildung der jungen Menschen weitergehen und die Orchesterarbeit eine sinnstiftende Aktivität in der Fremde sein.

    Über die Stiftung Bundesjugendorchester werden alle Spenden mit dem Stichwort „Ukraine“ weitergeleitet, sodass das Youth Symphony Orchestra of Ukraine dann die Verteilung an die Familien der Musikerinnen und Musiker übernimmt und die nötigsten Rahmenbedingungen schafft (Reisekosten, Aufenthalt, Lebensmittel, Instrumente, Unterricht, Betreuer und Organisation). Ab einem Betrag von 300 Euro wird bei Übermittlung der Adresse eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

    Viele Menschen sind bereits unserem Aufruf gefolgt und haben gespendet, die Kronberg Academy hat zu diesem Zweck ein Benefizkonzert veranstaltet und unser langjähriger Sponsor, die DekaBank – Deutsche Girozentrale, hat eine großzügige Spende überwiesen. Insgesamt konnten so bereits über 100.000 Euro bereitgestellt werden.

    Zur Stiftung Bundesjugendorchester >
     

    Medikamente und Verbandmaterial benötigt

    Vor Ort in der Ukraine fehlt es derzeit vor allem an Medikamenten und Verbandmaterial. Gebraucht werden fiebersenkende Medikamente, Blutverdünner, Erkältungsmittel, Herz- und Blutdruckmedikamente, Medikamente gegen Magenbeschwerden/Diarrhö, Schmerzmittel (Ampullen, Tabletten, Salben), Antibiotika, keine Opiate und nur Medikamente innerhalb des Mindesthaltbarkeitsdatums, sowie , Rollatoren, Rollstühle, Krücken, originalverpacktes Verbandmaterial, Masken, Handschuhe (z.B. aus Erste-Hilfe-Kästen).

    Das Büro des Bundesjugendorchesters sammelt für die Region Bonn (Weberstraße 59). Sachspenden können deutschlandweit zum Beispiel hier abgegeben werden:

    Weitere Anlauftsellen für Sachspenden in Ihrer Nähe finden Sie online.
     

    Gemeinsames Projekt des Bundesjugendorchesters und des Youth Symphony Orchestra of Ukraine

    Für den 3. Mai war in Odessa ein Konzert des Bundesjugendorchesters mit dem ukrainischen Jugendorchester unter der Leitung von Oksana Lyniv geplant. Bei diesem Konzert sollten Mitglieder der Berliner Philharmoniker, dem Patenorchester des Bundesjugendorchesters, die jungen Musikerinnen und Musiker coachen. Dieses Konzert kann nun nicht stattfinden.

    "Wir hoffen und wünschen uns, dass wir diese gemeinsame Arbeitsphase im Sommer in Odessa oder an einem anderen Ort in Europa nachholen können."

    Sönke Lentz, Orchesterdirektor Bundesjugendorchester

     

    Unterkünfte für Flüchtende

    Wer allgemein eine Unterkunft für Geflüchtete anbieten möchte, kann sich zum Beispiel unter www.unterkunft-ukraine.de registrieren.

    Geflüchtete junge Musikerinnen und Musikern mit ihren Familien, die in Deutschland eine Unterkunft in musikalischen Haushalten suchen, können sich unter lentz@musikrat.de melden. Wir bemühen uns um eine schnelle Vermittlung.

    Young musicians and their families who have fled and who are looking for accommodation in musical households in Germany can contact lentz@musikrat.de. We're working on quick solutions.
     

    Kooperation seit der Gründung

    Das Bundesjugendorchester hat das Youth Symphony Orchestra of Ukraine bei seiner Gründung 2017 beraten und unterstützt. Gemeinsam mit dem Beethovenfest und der Deutschen Welle hat es die ersten Schritte begleitet und gemeinsame Konzerte in Kiew, Lwiw und Deutschland gegeben.

    "Das Bundesjugendorchester hat vor fünf Jahren geholfen das Youth Symphony Orchestra of Ukraine (YsOU) zu gründen und beide Klangkörper haben bereits mehrfach gemeinsam musiziert. Mit den Organisatoren bin ich in engem Austausch und wir möchten helfen. Unsere Gedanken sind jetzt bei all jenen, die von den Kriegshandlungen betroffen sind und wir hoffen, dass besonders unsere Freundinnen und Freunde des Ukrainischen Jugendorchesters und ihre Familien unversehrt bleiben."

    Sönke Lentz, Orchesterdirektor Bundesjugendorchester

     

    Benefizkonzerte

    Das Bundejugendorchester gibt gemeinsam mit dem Youth Symphony Orchestra of Ukraine Benefizkonzerte am 3. Juli in Berlin, 4. Juli in Hannover und 5. Juli in Köln. Die Leitung übernimmt der junge ukrainische Dirigent Artem Lonhinov.

    Weitere Informationen >

     

    Informiert bleiben

    Wir halten Sie mit E-Mails über die Spendenaktion und unsere Kooperation mit dem Youth Symphony Orchestra of Ukraine auf dem Laufenden. Wenn Sie in den kommenden Tagen und Wochen weitere Informationen erhalten wollen, tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

    Zur Mailingliste anmelden >
     

     

    „Ich erinnere mich, dass 2015 meine Lehrerin eine Geigenstunde absagen musste, weil Kampfflugzeuge flogen. Heute haben mich Kampfflugzeuge geweckt. Ich bin eine Musikerin, die diese Musik nicht hören möchte, sondern ewige Klassiker wie Bach, Lyatoshynsky und Mozart. Und zwar in meiner freien Heimat.“

    Kateryna Misko,
    Violinistin im YsOU


    Berlin Philharmoniker Bundesministerium Wdr3 Daimler DOV GVL Freude.